Abbildbar, das Suffix -bar und das Wörterbuch

Frage

Ich nutze Ihr Wörterbuch regelmäßig und gerne. Gelegentlich finde ich keine Antwort auf meine Fragen, einfach weil Wörter oder bestimmte Zusammensetzungen fehlen […]. Sind Sie daran interessiert, außer Fragen zur Grammatik auch generell Vorschläge zur Aufnahme neuer Begriffe zu erhalten, oder nervt Sie das? Ich habe zum Beispiel abbildbar vermisst.

Antwort

Sehr geehrter Herr F.,

es nervt keineswegs, wenn Sie neue Wörter zur Aufnahme vorschlagen. Wir nehmen solche Vorschläge sogar sehr gerne entgegen. Wir hoffen nur, dass es Sie dann nicht nervt, wenn wir ein Wort eventuell doch nicht aufnehmen oder wenn es lange dauert, bis ein Vorschlag online auf CanooNet erscheint.

Zu Ihrem konkreten Vorschlag abbildbar: Das Suffix -bar ist ein sehr produktives Suffix, das heißt, es werden sehr viele Adjektive mit ihm gebildet. Es kann nämlich bei sehr, sehr vielen Verben verwendet werden. Einige Beispiele, die dies zu illustrieren:

abbildbar, abänderbar, abbaubar, abberufbar, abbestellbar, abbezahlbar, abbrausbar, abbürstbar, abnehmbar, abschätzbar, abstellbar, …
anstellbar, aufstellbar, ausstellbar, beistellbar, bestellbar, darstellbar, einstellbar, erstellbar, verstellbar, vorstellbar, zustellbar, stellbar usw.

Sehen Sie diese Seite zur Wortbildung für weitere Informationen über -bar.

Unser Wörterbuch enthält über 18 000 Verben, von denen ein großer Teil ein Adjektiv auf -bar bilden kann. Es wird deshalb nicht möglich sein, alle auf -bar endenden Adjektive aufzunehmen. Es ist auch nicht immer unbedingt sinnvoll, denn manchmal sind solche Wortbildungen zwar möglich und korrekt, aber recht ungebräuchlich oder sehr ungewöhnlich. Zum Beispiel:

hinüberziehbar, kratzbar, eingrabbar, abkaubar

Übrigens: Wenn ein Wort nicht in einem Wörterbuch steht, heißt das noch lange nicht, dass es das Wort nicht gibt! Viele Wörter, die mit so produktiven Wortbildungselementen wie -bar gebildet werden (können), sind nicht in Wörterbüchern zu finden. Sie sind von sich aus verständlich und anwendbar, da ihre Bedeutung, Verwendung usw. sich einfach aus der Bedeutung des Grundwortes und der Art des Wortbildungselementes erschließen. Die Aufnahme von abbildbar werden wir natürlich trotzdem prüfen, denn dieses Adjektiv ist zum Beispiel im Bereich der Informatik recht gebräuchlich geworden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

K.